Hirntod - Fragen zur Hirntoddiagnostik

Rechtsbeziehung Patient – Therapeut / Krankenhaus / Pflegeeinrichtung, Patientenselbstbestimmung, Heilkunde (z.B. Sterbehilfe usw.), Patienten-Datenschutz (Schweigepflicht), Krankendokumentation, Haftung (z.B. bei Pflichtwidrigkeiten), Betreuungs- und Unterbringungsrecht

Moderator: WernerSchell

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22717
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Organentnahme: Hirntod ist nicht gleich Tod

Beitrag von WernerSchell » 24.02.2015, 07:27

Ärzte Zeitung vom 24.02.2015:
Organentnahme: Hirntod ist nicht gleich Tod
Der Hirntod bedeutet nicht zwangsläufig, dass jemand tot ist, erläutert der Philosoph und Ethikexperte Professor Dieter Birnbacher.
Es gibt dennoch gute Gründe, am Hirntodkriterium für die Organentnahme festzuhalten. Heute wird der Deutsche Ethikrat seine
Stellungnahme "Hirntod und Entscheidung zur Organentnahme" präsentieren.
mehr » http://www.aerztezeitung.de/nl/?sid=879 ... nde&n=4060
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Antworten