Hirntod - Fragen zur Hirntoddiagnostik

Rechtsbeziehung Patient – Therapeut / Krankenhaus / Pflegeeinrichtung, Patientenselbstbestimmung, Heilkunde (z.B. Sterbehilfe usw.), Patienten-Datenschutz (Schweigepflicht), Krankendokumentation, Haftung (z.B. bei Pflichtwidrigkeiten), Betreuungs- und Unterbringungsrecht

Moderator: WernerSchell

Presse
phpBB God
Beiträge: 14258
Registriert: 10.11.2006, 12:44

Hirntod - Fragen zur Hirntoddiagnostik

Beitrag von Presse » 05.08.2013, 06:52

Organspende: Linke haben Fragen zum Hirntod
Die Richtlinie der Bundesärztekammer zur Hirntoddiagnostik steht kurz vor dem Abschluss.
Die Abgeordneten der Linken stellen der Regierung die Gretchenfrage,
wie sie's denn eigentlich mit der Hirntodfeststellung halten will.
mehr »
http://www.aerztezeitung.de/nl/?sid=843 ... nde&n=2880

Presse
phpBB God
Beiträge: 14258
Registriert: 10.11.2006, 12:44

Stellungnahme zur Hirntoddefinition

Beitrag von Presse » 01.11.2013, 14:52

Intensiv- und Notfallmediziner: Stellungnahme zur Hirntoddefinition
Organe dürfen nur transplantiert werden, wenn der Hirntod eines möglichen Organspenders eindeutig festgestellt wurde.
Da jedoch viele Menschen eine falsche Vorstellung vom Hirntod hätten und verunsichert seien, hat sich die ... »
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/5 ... definition

Bundesregierung hält Hirntod-Diagnostik für sicher
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/5 ... uer-sicher
Ethikrat will Änderungen für Todesfeststellung diskutieren
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/5 ... iskutieren
Alfred Simon zu Patientenverfügung und Organspende
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/5 ... schliessen

Hildegard Kaiser
Full Member
Beiträge: 168
Registriert: 14.11.2005, 08:17

Hirntod - zentrales Thema bei der Organspende

Beitrag von Hildegard Kaiser » 13.11.2013, 12:23

Der Tod des Menschen ist m.E. das zentrale Thema bei der Organspende.
Es gibt insoweit weiterhin nur unbefriedigende Erklärungen, so dass die Bereitschaft zur Organhergabe begrenzt bleiben wird.
Nach meiner Meinung müssen die BürgerInnen umfänglicher über den Tod informiert werden.
Hilde
Mehr Pflegekräfte = bessere Pflege!

Presse
phpBB God
Beiträge: 14258
Registriert: 10.11.2006, 12:44

Ärzte erklären Patienten oft fälschlich für hirntot

Beitrag von Presse » 18.02.2014, 16:07

Ärzte erklären Patienten oft fälschlich für hirntot
In deutschen Krankenhäusern werden Menschen oft fälschlicherweise für hirntot erklärt.
Das geht aus Unterlagen hervor, die der Süddeutschen Zeitung vorliegen.
Quelle: Süddeutsche Zeitung
http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/f ... -1.1891373

Presse
phpBB God
Beiträge: 14258
Registriert: 10.11.2006, 12:44

Transplantation - Hirntod-Diagnostik mit Problemen?

Beitrag von Presse » 18.02.2014, 16:09

Presse hat geschrieben:Ärzte erklären Patienten oft fälschlich für hirntot
Ärzte Zeitung online, 18.02.2014
Transplantation - Hirntod-Diagnostik mit Problemen?
Fehlende Diagnostik, laufende Medikation: In einigen Fällen gibt es bei der Hirntod-Diagnostik offenbar Probleme.
MÜNCHEN. In Deutschland gibt es offenbar hin und wieder Regelverletzungen bei der Hirntod-Diagnostik vor der postmortalen Organspende. Einem unbestätigten Bericht der "Süddeutschen Zeitung" von Dienstag zufolge sollen zwischen Anfang 2011 und Anfang 2013 in Bayern und Nordrhein-Westfalen insgesamt acht Fälle von Fehlern bei der Diagnostik bekannt geworden sein.
... (weiter lesen unter) ... http://www.aerztezeitung.de/nl/?sid=855 ... nde&n=3296

Presse
phpBB God
Beiträge: 14258
Registriert: 10.11.2006, 12:44

Hohe Standards in der Hirntoddiagnostik ...

Beitrag von Presse » 22.02.2014, 07:49

Organspende: Windhorst verweist auf hohe Standards in der Hirntoddiagnostik
In der Debatte um die Hirntoddiagnostik hat die Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) die hohe Bedeutung richtlinienorientierter Verfahren
und systematischer Kontrollen bei der Feststellung eines Hirntods erneut unterstrichen. ... »
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/5 ... diagnostik
Transplantationsmedizin: Ärzte plädieren für effizientere Kontrollen
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/5 ... onsmedizin
DSO: Hirntoddiagnostik zu Unrecht unter Generalverdacht
http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/5 ... alverdacht

Presse
phpBB God
Beiträge: 14258
Registriert: 10.11.2006, 12:44

Hirntod: Die sicherste Diagnose

Beitrag von Presse » 03.03.2014, 18:26

Dtsch Arztebl 2014; 111(9)
Richter-Kuhlmann, Eva

Hirntod: Die sicherste Diagnose
http://www.aerzteblatt.de/archiv/155925 ... e-Diagnose
der Artikel der Süddeutschen zu falschen Hirntoddiagnosen
http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/f ... -1.1891373
Wissenschaftlicher Beirat der Bundesärztekammer: Richtlinien zur Feststellung des Hirntodes
http://www.aerzteblatt.de/archiv/12400/ ... -Hirntodes

Presse
phpBB God
Beiträge: 14258
Registriert: 10.11.2006, 12:44

Hirntoddiagnostik: Neurologen fordern Neurologen

Beitrag von Presse » 05.03.2014, 13:44

Hirntoddiagnostik: Neurologen fordern Neurologen
Hat die Hirntoddiagnostik ein Problem? Ein Zeitungsbericht hatte das suggeriert.
Deutschlands Neurologen halten die Hirntodfeststellung jedoch für "eine der sichersten Diagnosen".
Die Fachgesellschaften fordern aber eine neue Vorgabe.
mehr » http://www.aerztezeitung.de/nl/?sid=856 ... nde&n=3330

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 20683
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Organspende - Mit dem Sterben Leben geben?

Beitrag von WernerSchell » 18.03.2014, 07:37

18.03.2014, 15.00 - 16.00 Uhr, WDR-Fernsehen
Wiederholung der Sendung am 19.03.2014, 13.15 - 14.15 Uhr, SWR-Fernsehen
Planet Wissen - Magazin


Thema:
Organspende - Mit dem Sterben Leben geben?
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Presse
phpBB God
Beiträge: 14258
Registriert: 10.11.2006, 12:44

Hirntoddiagnostik: Neue Richtlinie noch dieses Jahr

Beitrag von Presse » 02.04.2014, 06:35

Hirntoddiagnostik: Neue Richtlinie noch dieses Jahr
Seit Wochen köchelt eine Debatte über die Hirntoddiagnostik. Jüngst legte der scheidende DSO-Chef nach.
Jetzt wehrt sich die BÄK - und nennt erstmals einen Termin für die neue geplante Hirntodrichtlinie.
mehr » http://www.aerztezeitung.de/nl/?sid=858 ... nde&n=3387

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 20683
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Organspende - auf Leben und Tod

Beitrag von WernerSchell » 10.06.2014, 06:46

Organspende - auf Leben und Tod
mit Ranga Yogeshwar

Bild

Quelle und weitere Informationen:
http://www1.wdr.de/fernsehen/wissen/quarks/

+++
Beiträge zur Organspende in diesem Forum - auch kritisch u.a. unter:
Neuregelung der Organspende
viewtopic.php?f=2&t=15883&hilit=Organspende
Patientenverfügung kontra Organspendeerklärung
viewtopic.php?f=2&t=16727&hilit=Organspende
Hirntod - Fragen zur Hirntoddiagnostik
viewtopic.php?f=2&t=19374&hilit=Organspende
Organtransplantation, Patientenverfügung, ... Buchtipp
viewtopic.php?f=2&t=19359&hilit=Organspende
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 20683
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Organspende - umfassene Aufklärung ist geboten

Beitrag von WernerSchell » 11.06.2014, 06:50

WernerSchell hat geschrieben: ... Organspende - auf Leben und Tod ...
Der Bericht von Quarks & Co vom 10.06.2016 war sehr informativ und befasste sich auch mit kritischen Fragen, wie z.B. den Hirntod. - Der Film ist wohl vorübergehend in der Mediathek des WDR anschaubar, sehr empfehlenswert! - Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk ist der Meinung, dass die bloße Einforderung der Zeichnung eines Organspendeausweises die Spendenbereitschaft in der Bevölkerung nicht erhöhen kann. Es muss in erster Linie umfassend und zu allen relevanten Fragen aufgeklärt werden, und zwar ohne Druck und ergebnisoffenen. Dabei muss auch verdeutlicht werden, dass die Abfassung einer Patientenverfügung mit umfassenden Erklärungen zum Behandlungsabbruch ... meist einer Organspende entgegen steht. Auf jeden Fall muss diesbezüglich über eventuell geeignete Verfügungstexte informiert werden. - Dies alles geschieht z.Zt. völlig unzureichend und es wird zu viel mit dem Nächstenliebegebot und den vermeintlich moralischen Pflichten zur Organspende hantiert. Insoweit muss das Informationsangebot umgestellt werden. Nur dann kann verloren gegangenes Vertrauen wieder gewonnen werden.
Werner Schell
Quelle: viewtopic.php?f=7&t=20464&p=80667#p80667
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 20683
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Hirntod - Fragen zur Hirntoddiagnostik

Beitrag von WernerSchell » 12.01.2015, 08:09

Rheinische Post vom 11.01.2015:
Fehlerhafte Hirntod-Diagnose
Schwere Panne bei Organspende

München/Bremen. Abbruch bei geöffneter Bauchdecke: Im Rahmen einer Organspende haben Ärzte im Raum Bremen einem
Medienbericht zufolge schwere Fehler gemacht. Offenbar war der Hirntod nicht zuverlässig diagnostiziert.
... (weiter lesen unter) ... http://www.rp-online.de/panorama/deutsc ... -1.4792031
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 20683
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Hirntod - Fragen zur Hirntoddiagnostik

Beitrag von WernerSchell » 12.01.2015, 08:10

Organspende - umfassende Aufklärung ist dringend geboten

Organspende ist grundsätzlich eine Möglichkeit, Leben zu retten … Allerdings muss insoweit
gehörig aufgeklärt werden, auch über die Probleme der Hirntoddiagnostik. Die Werbung
ohne eine umfassende Aufklärung ist nicht akzeptabel. Und daher ist das gesamte
Organspendewesen auch in die Kritik geraten. Missstände kamen hinzu.
Es gibt in diesem Forum zahlreiche Beiträge zum Thema, die auch dazu anregen, eine
Organspende im Zusammenhang mit einer Patientenverfügung sorgsam zu prüfen.


Beiträge im Forum u.a. unter:
viewtopic.php?f=2&t=19374&hilit=Hirntod
viewtopic.php?f=2&t=19359&hilit=Hirntod
viewtopic.php?f=2&t=16727&hilit=Hirntod
viewtopic.php?f=2&t=15883&hilit=Hirntod
viewtopic.php?f=2&t=18756&hilit=Hirntod
viewtopic.php?f=2&t=20588&hilit=Organspende
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 20683
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Organspende: Zahl der Spender erneut gesunken

Beitrag von WernerSchell » 21.01.2015, 07:36

Ärzte Zeitung vom 21.01.2015:
Organspende: Zahl der Spender erneut gesunken
Die Zahl der Organspender in Deutschland ist im Jahr 2014 im Vergleich zum Vorjahr erneut zurückgegangen, wie die DSO meldet.
Einen Einbruch wie in den beiden Jahren davor gab es allerdings nicht.
mehr » http://www.aerztezeitung.de/nl/?sid=877 ... nde&n=3987
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Antworten