Betreuung: Wenn ein Fremder das Leben bestimmt

Rechtsbeziehung Patient – Therapeut / Krankenhaus / Pflegeeinrichtung, Patientenselbstbestimmung, Heilkunde (z.B. Sterbehilfe usw.), Patienten-Datenschutz (Schweigepflicht), Krankendokumentation, Haftung (z.B. bei Pflichtwidrigkeiten), Betreuungs- und Unterbringungsrecht

Moderator: WernerSchell

Antworten
Presse
phpBB God
Beiträge: 14257
Registriert: 10.11.2006, 12:44

Betreuung: Wenn ein Fremder das Leben bestimmt

Beitrag von Presse » 24.10.2012, 06:44

Betreuung: Wenn ein Fremder das Leben bestimmt

Seit 1992 gibt es gesetzliche Betreuer, die dann eingesetzt werden, wenn ein Mensch sich nicht mehr versorgen kann. Seitdem ist ein regelrechter Markt entstanden.
... Beitrag der Panoramasendung vom 23.10.2012, 7,42 Minuten, anschaubar unter
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/p ... ng155.html

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22382
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Betreuung: Wenn ein Fremder das Leben bestimmt

Beitrag von WernerSchell » 24.10.2012, 07:29

Die Sendung wird am 27.10.2012, 01:30 Uhr,
bei NDR-Fernsehen, Panorama, wiederholt.


Quelle: Mitteilung vom 24.10.2012 - 08.20 Uhr
Norddeutscher Rundfunk
Markenkommunikation | Hörer- und Zuschauerservice
Rothenbaumchaussee 132 | 20149 Hamburg
Tel. (040) 4156 2738 | Fax (040) 4156 3787
E-Mail: info@ndr.de
Internet: http://www.ndr.de
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Kevin Bednarz
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 27.03.2007, 11:57

Vorsorgliche Verfügungen sollten zeitgerecht bedacht werden

Beitrag von Kevin Bednarz » 25.10.2012, 06:59

Der Film befasst sich eindrucksvoll mit betreuungsrechtlichen Situationen und animiert eigentlich dazu,
sich zeitgerecht mit dem Thema und der Erstellung vorsorglicher Verfügungen
- Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuungsverfügung - zu befassen. Insoweit gibt es ja auch hier im Forum zahlreiche Tipps.

Kevin
Ich bin dabei:
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22382
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Entmündigt – Haben Betreuer zu viel Macht? - TV 23.04.13

Beitrag von WernerSchell » 23.04.2013, 05:55

23.04.13 | 22:45 Uhr, ARD Das Erste, Maischberger

Thema:
Entmündigt – Haben Betreuer zu viel Macht?

Weitere Informationen:
http://www.daserste.de/unterhaltung/tal ... t-100.html
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Bajuware
Jr. Member
Beiträge: 91
Registriert: 15.06.2008, 06:36

Betreuer oder Bevollmächtigter - zeitig Gedanken machen

Beitrag von Bajuware » 28.04.2013, 16:21

Grundsätzlich sind die Regelungen über die Rechtliche Betreuung im BGB doch in Ordnung. Für Situationen, die eine Vertretung erforderlich machen, ist das Betreuungsrecht genau richtig.
Allerdings gehört zu den Betreuungsvorschriften auch die Regelung, dass die Bestellung eines Betreuers durch das Gericht dann entbehrlich ist, wenn es einen Bevollmächtigten gibt.
Das Wissen darum muss verbreitet werden. Dann kann sich jeder zeitgerecht entscheiden: Betreuer oder Bevollmächtigter.

Bajuware
Die Rahmenbedingungen des Pflegesystems stimmen nicht (mehr)! Dies gilt es zu beklagen. Pflegebedürftige und Pflegepersonal leiden unter dem System. - Verantwortungsträger sind gefordert!

Anja Jansen
Sr. Member
Beiträge: 410
Registriert: 05.12.2005, 08:38

Re: Betreuer oder Bevollmächtigter - zeitig Gedanken machen

Beitrag von Anja Jansen » 29.04.2013, 10:33

Bajuware hat geschrieben: Grundsätzlich sind die Regelungen über die Rechtliche Betreuung im BGB doch in Ordnung. Für Situationen, die eine Vertretung erforderlich machen, ist das Betreuungsrecht genau richtig.
Allerdings gehört zu den Betreuungsvorschriften auch die Regelung, dass die Bestellung eines Betreuers durch das Gericht dann entbehrlich ist, wenn es einen Bevollmächtigten gibt.
Das Wissen darum muss verbreitet werden. Dann kann sich jeder zeitgerecht entscheiden: Betreuer oder Bevollmächtigter.
Hallo Bajuware,
ich rate auch stets dazu, eine Vorsorgevollmacht zu erstellen. Dann können so manche Schwierigkeiten bei einer Betreuer zeitgerecht ausgeschlossen werden.
Gruß A.J.
Es ist mehr Aufmerksamkeit für dementiell erkrankte Menschen nötig. Unser Pflegesystem braucht deshalb eine grundlegende Reform!

Antworten