Die Suche ergab 316 Treffer

von Gerhard Schenker
19.08.2012, 06:59
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Organspende-Skandal in Göttinger Uniklinik ... und ...
Antworten: 49
Zugriffe: 20953

Organspendesystem ist krank

Hallo, zur "Neuregelung der Organspende" wurde bereits vieles gesagt: http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?t=15883 Dabei wurde für mich deutlich, dass die bisherigen Vorschriften bereits die Aufklärungspflicht in Richtung Bevölkerung beinhalteten. Es wurden auch immer wieder die entspr...
von Gerhard Schenker
05.08.2012, 16:12
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Suizidwillige ernst nehmen - HVD fordert Regelung
Antworten: 38
Zugriffe: 19359

Suizidbeihilfe muss in Ausnahmefällen zulässig sein

Ich denke, dass es grundsätzlich richtig ist, der erwerbs- bzw. geschäftsmäßigen Suizidbeihilfe einen Riegel vorzuschieben. Allerdings ist es wohl auch notwendig, darüber nachzudenken und zu befinden, dass in Ausnahmesituationen, wäre näher zu definieren, auch jemand würdevoll begleitet, durch eigen...
von Gerhard Schenker
07.07.2012, 07:45
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Beschneidungen nicht einwilligungsfähiger Jungen ...
Antworten: 128
Zugriffe: 44812

Chaos der Kulturen - Islam & Integration

Ich halte - mit anderen - die Klarstellung zur Beschneidung für geboten. Das Kölner Landgericht hat gezeigt, dass unsere rechtsstaatliche Ordnung funtioniert. Wir brauchen hier nämlich eine kulturellen Einflüsse, die uns in das Mittelalter oder die Wüste zurückführen. Nötig sind allerdings weitere K...
von Gerhard Schenker
15.06.2012, 10:00
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: „Tausche wichtigen gegen guten Arbeitsplatz“ – DBfK-Info
Antworten: 9
Zugriffe: 2684

Pflegezeitschrift von allen guten Geistern verlassen

So nicht! Der angesprochene Bericht in der Zeitschrift "Die Schwester / Der Pfleger", 06/2012, indem per Interview wieder einmal die Pflegekräfte umfassend aufgefordert werden, Pflegemängel per Anzeige, Beschwerde … anzusprechen (und damit regelhaft ihren Arbeitsplatz zu gefährden), ist unter keine...
von Gerhard Schenker
15.06.2012, 09:58
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Ausbildungsumlage > Pflege wird für die meisten teurer
Antworten: 11
Zugriffe: 5240

Ausbildungsumlage für die Altenpflege

Dass sich die Landespolitik um mehr Ausbildung für die Altenpflege kümmert, ist richtig und verdient Anerkennung. Allerdings erscheint es mir weniger gut gelungen, dafür letztendlich die pflegebedürftigen Menschen zur Kasse zu bitten. Ich kann mir eine Regelung vorstellen, dass die Ausbildungskosten...
von Gerhard Schenker
15.06.2012, 09:54
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Aufstand in der Pflegebranche
Antworten: 38
Zugriffe: 17063

Arbeitswelt der Pflegenden - Reformbedarf noch und noch

So nicht! Der angesprochene Bericht in der Zeitschrift "Die Schwester / Der Pfleger", 06/2012, indem per Interview wieder einmal die Pflegekräfte umfassend aufgefordert werden, Pflegemängel per Anzeige, Beschwerde … anzusprechen (und damit regelhaft ihren Arbeitsplatz zu gefährden), ist unter keine...
von Gerhard Schenker
15.06.2012, 09:51
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Schwangerschaftsabbrüche 2012
Antworten: 2
Zugriffe: 784

Schwangerschaftsabbrüche sind Tötungen

An der hohen Anzahl von Schwangerschaftsabbrüchen wird hier seit Jahren deutlich Kritik geübt. Denn es geht letztlich immer um die Tötung menschlichen Lebens. Dass die Zahl weiter ansteigt, ist besorgniserregend und gehört eigentlich im Bundestag debattiert. Aber offensichtlich ist der Lebensschutz ...
von Gerhard Schenker
10.06.2012, 14:41
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Alternativen zum jetzigen Pflegesystem?
Antworten: 5
Zugriffe: 2087

Pflege verbessern - Aktionsbündnis gefordert

Hallo, die Pflegenden selbst werden kaum etwas verändern können. Dies wäre nur denkbar, wenn die Pflegekräfte in ihrer Mehrzahl berufsverbandlich oder gewerkschaftlich organisiert wären. Das ist aber nicht der Fall. Daher kann wohl nur argumentativ dafür geworben werden, die notwendigen Veränderunge...
von Gerhard Schenker
10.06.2012, 14:26
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Prävention, Funktionstraining, Reha-Sport
Antworten: 6
Zugriffe: 1326

Prävention und Rehabilitation grundsätzlich begrüßenswert

Hallo, Herbert hat im Grund die richtigen Hinweise gegeben. Andererseits ist aber auch das Verhalten der Kasse nicht ganz schlüssig und in Teilen wohl eher unverständlich. Daher würde ich den Gedanken aufgreifen, einen Bescheid der Krankenkasse bezüglich Ablehnung anzustreben und dann in einem Wider...
von Gerhard Schenker
10.06.2012, 14:22
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Missstände in der Altenpflege - Gesetzgeber verantwortlich
Antworten: 54
Zugriffe: 31055

Missstände in der Altenpflege - Gesetzgeber verantwortlich

An die Zeitschrift "Die Schwester / Der Pfleger" .... "Missstände in der Altenpflege" und "Undifferenziertes Presseecho - .... Hallo, der geäußerten Kritik kann man nur uneingeschränkt zustimmen. Ich werde auch darüber weiter informieren. Der Zeitungsredaktion kann man eine Fortbildung zum Thema Pf...
von Gerhard Schenker
31.05.2012, 07:48
Forum: Termininfos; z.B. Veranstaltungen, TV
Thema: Verteilungskampf am Krankenbett - TV-Tipp 31.05.2012
Antworten: 1
Zugriffe: 862

Gesundheitspolitik als Volksbelustigung mit Studiohockern

Danke für den TV-Tipp! Frau Illner hat sich nun wieder ein Thema herausgepickt, dass augenblicklich zu einer "Stammtischdiskussion" aufreizt. Es geht darum, die (noch) nicht ausgegebenen Beiträge in der GKV unters Volk zu bringen. Und da kann man prima Stimmung machen, z.B. Abschaffung der Praxisgeb...
von Gerhard Schenker
31.05.2012, 07:40
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Gewalt in der Gesellschaft - Kinder sind oft betroffen
Antworten: 2
Zugriffe: 1826

Re: Gewalt in der Gesellschaft - Kinder sind oft betroffen

Die Gewalt ist mitten in der Gesellschaft. Es macht daher keinen Sinn, allein die Gewalt ín der Pflege anzusprechen. Das verengt den Blick. Der nachfolgende Bericht zeigt, dass nicht nur alte und kranke Menschen Opfer von Gewalt sind, sondern offensichtlich mehr Kinder (in den Familien).... Der Hin...
von Gerhard Schenker
31.05.2012, 07:33
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Hilflose Opfer - Kriminelle Geschäfte mit der Pflege
Antworten: 2
Zugriffe: 1195

Ökonomiserung - der Patient stört

Kriminelle Praktiker, wo auch immer, dürfen nicht geduldet werden. Sie gehören bestraft bzw. abgestellt. Allerdings muss sich der Gesetzgeber auch einmal Gedanken machen, ob seine Vorgaben nicht geradezu auffordern, "ökonomische Optimierungsideen" zu entwickeln, um am Markt gut bestehen zu können. ...
von Gerhard Schenker
10.04.2012, 14:39
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Neuausrichtung der Pflegeversicherung ... ein Flop?
Antworten: 113
Zugriffe: 47228

Ja, die "Neuausrichtung" ist bisher ein einziger F

Aus Forum http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?p=65579#65579 Gegen berufsrechtliche Veränderungen ist, wenn sie sich als zwingend notwendig erweisen, wahrlich nichts einzuwenden. Die jetzt in Gang gebrachte sog. Weiterentwicklung der Pflegeberufe kommt aber m.E. zur Unzeit. Es gibt im...
von Gerhard Schenker
10.04.2012, 14:37
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Eckpunkte zur Weiterentwicklung der Pflegeberufe
Antworten: 17
Zugriffe: 12001

Berufsrechtliche Regelungen - ja, wenn nötig

Gegen berufsrechtliche Veränderungen ist, wenn sie sich als zwingend notwendig erweisen, wahrlich nichts einzuwenden. Die jetzt in Gang gebrachte sog. Weiterentwicklung der Pflegeberufe kommt aber m.E. zur Unzeit. Es gibt im Moment zahlreiche andere "Baustellen", auch berufsrechtlicer Art, die unbed...