Die Suche ergab 90 Treffer

von Ina Böhmer
14.03.2008, 09:59
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: 15 Prozent der Heimbetreiber sind "Saubären"
Antworten: 10
Zugriffe: 6844

mehr als 15 % "Saubären"

Ich denke, dass wir mehr als 15 % "Saubären" haben. Die Bedingungen im Pflegesystem sind unzureichend. Das hat Folgen.

Ina
von Ina Böhmer
14.03.2008, 08:01
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Claus Fussek - Robin Hood der Pflegebedürftigen
Antworten: 50
Zugriffe: 30793

Pflegereform ein Flop - mehr Personal nicht in Sicht

Hallo zusammen, es gibt keine guten Heime. Es gibt nur Heime, die sich mehr anstrengen als andere. Die ungünstigen Rahmenbedingungen lassen gute Heime nicht zu! Daran wird die Pflegereform nichts ändern. Wie wiederholt geäußert, ist mehr Personal erforderlich, eine Steigerung um 20 - 30 % erscheint ...
von Ina Böhmer
11.03.2008, 08:12
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Claus Fussek - Robin Hood der Pflegebedürftigen
Antworten: 50
Zugriffe: 30793

Buch bringt nichts Neues

Einige wenige Buchpassagen scheinen gut recherchiert und sind wohl für weitere Diskussionen ganz hilfreich. Die meisten Aussagen der Autoren sind aber hinlänglich bekannt. Es sind im Wesentlichen die Fälle weiter ausgeschrieben worden, die wir von den zahlreichen Talkshows zur Pflege kennen. Es frag...
von Ina Böhmer
27.02.2008, 09:40
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: KKH - 4,6 Millionen Euro für Behandlungsfehler
Antworten: 1
Zugriffe: 1576

Behandlungsfehler - Schadensersatz mit Kassenhilfe

... 4,6 Millionen Euro Schadensersatz hat die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) in den vergangenen fünf Jahren für Behandlungsfehler geltend gemacht. „Diese Summe geht auf 450 Behandlungsfehler zurück, die den ärztlichen, zahnärztlichen und pflegerischen Bereich betreffen“, .... Diese Mitteilung ver...
von Ina Böhmer
20.02.2008, 14:58
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Pausen im Pflegedienst
Antworten: 5
Zugriffe: 3253

Auf Pausen nicht verzichten!

Hallo,
Pausen sind komplette Freizeiten und nicht für Arbeitgebertrixereien geeignet. Den diesbezüglichen Arbeitgeberwünschen sollte energisch entgegen getreten werden.
Wir haben in der Pflege genug um die Ohren, warum sollen wir nun auch noch auf anständige Pausen verzichten???
Es grüßt Ina
von Ina Böhmer
03.01.2008, 17:29
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Uringeruch im Pflegeheim - unvermeidlich?
Antworten: 2
Zugriffe: 3716

Uringeruch in einem Heim nein Danke!

Uringeruch in einem Heim darf und muss nicht sein. Stellt man als Angehörige Uringeruch fest, sollte man die zuständigen Pflegekräfte / Leitungskräfte ansprechen und ggf. mit diesen zusammen Ursachenforschung betreiben. Die Geruchsquelle gehört abgestellt. - Wenn das auf gütlichem Weg nicht kurzfris...
von Ina Böhmer
16.11.2007, 10:51
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Behindertentestament - Wer kann Informationen geben?
Antworten: 9
Zugriffe: 5954

Behindertentestament mit aller Sorgfalt vorbereiten!

Hallo zusammen,
ich habe die Infos weiter gegeben. Ich denke für die Rückmeldungen hier im Forum.
MfG
Ina
von Ina Böhmer
07.11.2007, 13:06
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Honorar für Individuelle Gesundheitsleistungen?
Antworten: 3
Zugriffe: 1386

Individuellen Gesundheitsleistungen - überflüssig?!

Lieber Herbert, ich danke sehr für die Informationen. Ich habe verstanden, dass es sich bei den Individuellen Gesundheitsleistungen um zusätzliche Verrichtungen geht, die eigentlich überflüssig sind und daher - folgerichtig - von den Kassen nicht bezahlt werden. Der Patient muss sie - teuer - selbst...
von Ina Böhmer
17.10.2007, 10:46
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Arztbesuch im Ausland wird einfacher
Antworten: 2
Zugriffe: 1332

Auf zwingend Notwendige konzentrieren!

Es ist ja alles nett gedacht: Auslandsbehandlung usw. - jeder kann sich überall verwirklichen. Unsere Sozialleistungssystem bezahlen das und vieles mehr. Aber die Kehrseite: hier vor Ort gibt es schon Rationierungen, von Patientengefährdungen ist in in Gutachten und Studien die Rede. Die DKG und and...
von Ina Böhmer
05.10.2007, 18:51
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Pflegenotstand - Es ist fünf nach zwölf!
Antworten: 6
Zugriffe: 4764

Ambulante Pflege attraktiver machen!

.... Die häusliche Krankenpflege ist zu organisieren, damit die Pflege in Pflegeeinrichtungen so weit wie möglich überflüssig wird, weil diese Art der Pflege zu teuer ist, und fast niemand im Altenheim gepflegt werden möchte. .... Ich bin auch sehr dafür, dass alle Anstrengungen unternommen werden,...
von Ina Böhmer
30.09.2007, 11:05
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: "Volksinitiative Sterbehilfe" - Sterbehilfeautomat
Antworten: 2
Zugriffe: 1148

"Volksinitiative Sterbehilfe"

... da bleibt einem die Spucke weg - Herr Kusch sollte gleich eine Lebensbegrenzung einführen - Giftspritze spätestens mit 80!

I.B.
von Ina Böhmer
12.09.2007, 06:58
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Studie zum Pflegemarkt - 170.000 weitere Plegeplätze nötig!
Antworten: 4
Zugriffe: 4845

Studie zum Pflegemarkt - 170.000 weitere Plegeplätze nötig!

... Kräftiges Marktwachstum für die Pflege erwartet! ... Ich sehe ebenfalls im Gesundheitswesen - und damit auch in der Pflege - ein großes Wachstum kommen. Die demografische Entwicklung und die daraus sich ergebenden zwangsläufigen Folgen machen das möglich / nötig. Allerdings müssen wir dieses Wa...
von Ina Böhmer
12.09.2007, 06:54
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: 89 Prozent der Deutschen vertrauen ihrem Hausarzt
Antworten: 2
Zugriffe: 1195

89 Prozent der Deutschen vertrauen ihrem Hausarzt

.... 89 Prozent der Deutschen vertrauen ihrem Hausarzt ... Dass der Hausarzt im Allgemeinen großes Vertrauen genießt kann ich bestätigen. Es handelt sich dabei um einen Arzt, dem man über lange Zeit seite Sorgen und Nöte usw. unvertraut hat, man kennt sich. Ich rate daher den politisch Verantwortli...
von Ina Böhmer
12.09.2007, 06:29
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Heimarzt für alle Heimbewohner - Nein!
Antworten: 26
Zugriffe: 24303

Freie Arztwahl muss Vorrang haben

Die Bestellung von Heimärzten ist eine von mehreren Möglichkeiten, die ärztliche Versorgung in den Heimen zu verbessern. Es erscheint mir aber eher als eine Art Notlösung. Vorrang muss m.E. haben, die ärztliche Versorgung durch die frei gewählten und von außen kommenden Ärzten attraktiv zu machen. I...
von Ina Böhmer
01.09.2007, 09:57
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: „Ein Patientenschutzgesetz muss sein“
Antworten: 16
Zugriffe: 12073

Mehr Patientenschutz ist zweifelsfrei geboten!

Hallo Dieter und andere! Patienten sind in unserem Medizinsystem das schwächste Glied und haben in jeder Hinsicht immer die größeren Hürden zu überspringen. Dies ist zweifelsfrei auch dann gegeben, wenn sie glauben (müssen), einen Schaden erlitten zu haben. Dann stehen sie vor einem Rechtssystem, da...