Die Suche ergab 99 Treffer

von conny24
28.11.2010, 07:43
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Aufklärungspflicht: Zur Arzthaftung bei fehlendem Wissen
Antworten: 2
Zugriffe: 1133

Aufklärungspflicht bei Diabetes

Hi Anke, zur Aufklärungspflicht wäre eigentlich viel zu sagen. Dass sie öfter ausführlicher und eindringlicher sein sollte, versteht sich. Aber Patienten haben natürlich auch eine gewisse Eigenverantwortung. Sie ist bereits in § 1 SGB V beschrieben. Von daher muss man im Zweifel auch einmal nachfrag...
von conny24
28.11.2010, 07:35
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Minutenpflege - Rösler will weg davon
Antworten: 14
Zugriffe: 7363

Stellenschlüssel mit Hirn neu festlegen

Hi, ich las hier dieser Tage, dass die saarländische Pflegegesellschaft - bei aller Vorsicht - ein Stellenminus von rd. 18% errechnet hat (bezogen auf das heutige Stellensoll). Was ist unter solchen Berechnungen falsch daran, von rd. 20% zu sprechen. Die saarländische Pflegegesellschaft hat nach mei...
von conny24
10.08.2009, 14:38
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Angehörige im Patientenzimmer bei der Pflege
Antworten: 38
Zugriffe: 18391

Anwesenheit von Angehörigen sinnvoll

Hi,

die Anwesenheit von Angehörigen, auch bei komplizierteren Pflegehandlungen, kann sogar begrüßenswert sein. Es gibt kaum nachvollziehbare Gründe, die dem entgegen stehen: http://www.pflegewiki.de/wiki/Angeh%C3%B6rige

Lb Gruß
Conny
von conny24
14.07.2009, 07:45
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Ausbildungskosten Heimvertrag
Antworten: 4
Zugriffe: 1525

Föderalismusstrukturen sorgen für Undurchsichtigkeit

Ich sehe es auch so, dass die föderalistischen Strukturen in Deutschland zu unterschiedlichen Regelungen in den Ländern geführt haben. Es ist leider so, dass das Pflege- bzw. Heimrecht zersplittert, kaum noch durchschaubar, ist - siehe dazu auch unter: http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/Pr...
von conny24
14.07.2009, 07:39
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Pflegekräfte stöhnen über Arbeit und Lohn
Antworten: 19
Zugriffe: 7601

Pflege-Rahmenbedingungen verbessern

Ich hoffe sehr, dass die von Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk am 12.07.2009 vorgestellte Pressemitteilung, die verbesserte Pflege-Rahmenbedingungen, u.a. mehr Personal einfordert, Gehör findet und alsbald von den Politikern aufgegriffen wird. Die Pressemitteilung http://www.pro-pflege-selbsthilfenet...
von conny24
14.07.2009, 07:35
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Palliativmedizin als Pflichtfach im Medizinstudium
Antworten: 5
Zugriffe: 1621

Palliativmedizin - Ausbildung und Nachqualifizierung

Man darf es begrüßen, dass nunmehr die Medizinstudenten über Palliativmedizin informiert werden. In einigen Jahren werden wir dann hoffentlich Ärzte zur Verfügung haben, die sich insoweit einigermaßen auskennen. Was ist aber mit den bereits ausgebildeten Ärzten? Insoweit halte ich Fort- und Weiterbi...
von conny24
13.06.2009, 07:27
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Forum - Kritik und viel Zustimmung
Antworten: 8
Zugriffe: 3043

Gute Informationen

Zur Kritik von "unserer Oberschwester": Ich habe auch eher kaum in diesem Forum Wortmeldungen abgegeben. Gleichwohl habe ich mich ständig informiert und fand immer wieder hervorragende Beiträge (auch unter "Presse"). Auch ich meine: wer selbst nichts beiträgt, um hier Diskussionen anzustoßen bzw. z...
von conny24
13.06.2009, 07:23
Forum: Tagesaktuelle Mitteilungen
Thema: Bildung und Sport halten Senioren geistig fit
Antworten: 2
Zugriffe: 937

Bildung und Sport halten Senioren geistig fit

... Bildung und Sport halten Senioren geistig fit – Körperliche Aktivität, soziale Kontakte, vor allem aber ein hohes Bildungsniveau könnten nach den Ergebnissen einer prospektiven Beobachtungsstudie ... helfen, die kognitive Kompetenz bis ins hohe Alter zu erhalten. .... Keine neuen Erkenntnisse. ...
von conny24
13.06.2009, 07:19
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Aktive Sterbehilfe ist keine Option
Antworten: 5
Zugriffe: 1649

Stärkung der Patientenautonomie - keine Denkverbote

Über die Stärkung der Patientenautonomie muss nachgedacht und letztlich entschieden werden. Man darf sich dabei vorstellen, dass auch eine assistierte Einleitung des Sterbens in Erwägung gezogen wird. Eine aktive Handlung, die ursächlich und direkt den Tod herbeiführt, ist aber, so wohl die überwieg...
von conny24
13.06.2009, 07:12
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Pflegekräfte stöhnen über Arbeit und Lohn
Antworten: 19
Zugriffe: 7601

Pflegende - totale Überforderung - Reformen überfällig

.... Pflegekräfte stöhnen über Arbeit und Lohn .... Die vorgestellten Ergebnisse bieten eigentlich keine neuen Informationen. Denn die beschriebene Unzufriedenheit ist seit längerer Zeit in der Diskussion. Maßnahmen gegen diese Unzufriedenheit sind offensichtlich nicht ergriffen oder nicht wirksam....
von conny24
13.06.2009, 07:08
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Jetzt schlägt´s 13! - Aktiontag Altenhilfe am 13.07.09
Antworten: 6
Zugriffe: 2962

Re: Jetzt schlägt´s 13! - Aktiontag Altenhilfe am 13.07.09

...Sind die Rahmenbedingungen innerhalb derer sich die Altenpflege zur Zeit bewegt noch erträglich? .... Natürlich sind die Rahmenbedingen nicht mehr erträglich. Seit Jahren wird doch deutlich gemacht, dass Veränderungen dringend notwendig sind. Die Pflegereform 2008 hat leider keine grundlegenden ...
von conny24
18.12.2008, 19:04
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Finanznot: Fragwürdige Praktiken in Krankenhäusern
Antworten: 3
Zugriffe: 1289

Nicht alle Therapien aufschwatzen lassen

Die fragwürdigen Methoden gibt es wohl nicht erst seit gestern. So werden z.B. seit vielen Jahren zuviele Füße amputiert: Es geht um Geld, da werden entsprechende Diagnosen gestellt. Ich rege an, dass Patienten endlich "aufwachen" und sich nicht jede Therapie aufschwatzen lassen. Mindestens eine zwe...
von conny24
18.12.2008, 19:00
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Pflege - Beschäftigtenzahl verdreifacht sich bis 2050
Antworten: 2
Zugriffe: 1153

Demografische Entwicklung macht alles deutlich

Ich wundere mich immer wieder, welche Studienergebnisse uns ständig präsentiert werden: Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt, die Zahl der Pflegeprofis wird zunehmen usw. Sind das nicht Weisheiten, die uns seit vielen Jahren eigentlich bekannt sein müssen??? Die demografische Entwicklung ist doch l...
von conny24
26.11.2008, 18:23
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Zusatzleistungen für Demenzkranke in Niedersachsen
Antworten: 1
Zugriffe: 1026

Neuer Pflegebegriff ! Die Politik ist gefordert.

Wie schön, dass in Niedersachsen, vielleicht auch anderswo, unkompliziert mit zusätzlichen Leistungen geholfen wird, auch dann, wenn es noch keine Pflegestufe gibt. Das ist aber keineswegs die Lösung. Dementiell erkrankte Menschen müssen aufgrund einer radikalen Veränderung des Pflegebedürftigkeitsb...
von conny24
26.11.2008, 18:19
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Ein Drittel deutscher Ärzte befürwortet Sterbehilfe
Antworten: 5
Zugriffe: 1883

Ärzte haben mit Recht weniger im Sinn

Hallo, nach meinen Feststellungen befassen sich Ärzte kaum, fast nie, mit Rechtsfragen. Sie praktizieren ihre Schulmedizin und basta! Dass Ärzte mit Sterben und Tod, Sterbehilfe usw. nicht korrekt umgehen können, ist nur allzu verständlich. Sie haben es nicht gelernt. Insoweit ist wohl eine Qualifiz...