Die Suche ergab 53 Treffer

von didado
04.06.2007, 19:47
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Organspende als Gemeinschaftsaufgabe
Antworten: 91
Zugriffe: 30970

Hi Ho ! Die Frage ist, ob es möglich sein könnte, dass menschliche Organe mittels Bestechlichkeit zu erhalten sind ? Und wie wird der Organhandel kontrolliert, dass der illegale Handel mit menschlichen Organen nicht möglich ist ? Klar ist, dass es reiche und zudem einflussreiche Menschen auf der (in...
von didado
03.11.2006, 19:38
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Widerruf der Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung
Antworten: 0
Zugriffe: 1239

Widerruf der Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung

Widerruf der Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung "Krankenschwester" nur in Ausnahmefällen möglich: VG-Köln, Az.: 9 K 794/05 In diesem Fall wollte die zuständige Behörde das Staatsexamen der Berufsbezeichnung Krankenschwester entziehen. Die Klägerin war als OP-Schwester beim Universitätsklini...
von didado
07.09.2006, 20:43
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Viele Altenpflegekräfte hören vorzeitig auf - Stress, Frust
Antworten: 13
Zugriffe: 4679

Re: Büroanforderungen sind vielfach sinnvoll!

hi Herbert Kunst ! "Die Bürokratieanforderungen stammen nahezu komplett aus Vorschriften des Gesetzgebers und ergänzenden Anforderungen per Verordnungen, Richtlinien usw. Stichwort: Qualitätssicherung. Die Spielräume, Bürokratie zurückzuführen, sind für die Träger sehr eng." Gruß Herbert Kunst Die G...
von didado
07.09.2006, 15:51
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Pflegemissstände - was können Pflegekräfte dagegen tun?
Antworten: 16
Zugriffe: 11772

hi Ihr ! Nochmal zurück zu Rita Reinartz ganz oben. Das Management des Altenheims sieht die Überlastungs des Pflegepersonals auch, und deswegen bringen Proteste und Überlastungsanzeigen erst mal nichts. Und kurzfristige Änderung sind faktisch ausgeschlossen. Es bleibt nur der Selbstschutz, - krank f...
von didado
07.09.2006, 15:31
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Direktionsrecht - zum Dienst verpflichten im Frei???
Antworten: 19
Zugriffe: 38020

hi Meta Kenzing ! Vorsicht mit der Äusserung: Willkür ! Es gilt das Direktionsrecht des Arbeitgebers ! Die PDLs müssen lernen, dass nur die zum Dienst verpflichtet werden können, die auch greifbar sind. Klar ist ohnehin, dass man nicht zum Dienst verpflichtet werden kann, wenn vor Gericht eine Zeuge...
von didado
06.09.2006, 14:34
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Viele Altenpflegekräfte hören vorzeitig auf - Stress, Frust
Antworten: 13
Zugriffe: 4679

Hi Herbert Kunst ! Jedes Alten- und Pflegeheim, jedes Krankenhaus, und jede Uni-Klinik hatte in der Vergangenheit Zeit ohne Ende die Bürokratie im eignen Hause massiv abzubauen. Die Hausaufgaben sind hier nicht gemacht worden. Dafür braucht man keine Politik. Wäre der Abbau der Bürokratie erfolgt, u...
von didado
05.09.2006, 14:36
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Viele Altenpflegekräfte hören vorzeitig auf - Stress, Frust
Antworten: 13
Zugriffe: 4679

hi ihr ! Das viele Pflegekräfte den Job nicht mehr machen können ist völlig klar, denn die Arbeitsbelastung pro Arbeitskraft wurde längst auf das Mass "zermürben" gesetzt. Das bedeutet letztendlich "verbrennen von Frischfleisch". Ich würde diesen Beruf nicht erlernen wollen, es sei denn, ich könnte ...
von didado
05.09.2006, 14:03
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Überlastungsanzeige - Sorgfaltspflicht - Gefährliche Pflege?
Antworten: 16
Zugriffe: 21084

hi ihr ! Ich würde die Überlastungsanzeigen an die Mitarbeitervertretung (MAV)schicken, allerdings nur dann, wenn auf diese Kollegen Verlass ist(ist genau zu prüfen). Bei guten Mitarbeitervertretungen liegen schon mal Formulare für Überlastungsanzeigen aus. Die MAV kann dann die Überlastungsanzeigen...