Die Suche ergab 168 Treffer

von Hildegard Kaiser
02.02.2015, 09:28
Forum: Termininfos; z.B. Veranstaltungen, TV
Thema: Alzheimer als Komödie - TV-Tipp für den 02.02.2015
Antworten: 4
Zugriffe: 2376

Alzheimer nicht geeignet ....

Es ist seit Jahren üblich, dass verschiedene TV-Redaktionen gerne Pflegethemen nehmen, um damit skandalisierende Berichte zu machen. Dies wohl deshalb, weil man mit solchen Themen und dramatischen Darstellungen gut Quote machen kann. Dabei muss man wissen, dass sich die Sender auch über Werbeeinnahm...
von Hildegard Kaiser
15.01.2015, 08:12
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Vertöße gegen das Betäubungsmittelgesetz ... Hilfe
Antworten: 6
Zugriffe: 3194

Vertöße gegen das Betäubungsmittelgesetz ... Hilfe

Guten Morgen,
die Hinweise sind m.E. korrekt. Man könnte die PDL auch noch darauf hinweisen,
dass sie ggf. verpflichtet ist, gegen Mobbing usw. vorzugehen.
MfG
Hildegard Kaiser
von Hildegard Kaiser
11.09.2014, 16:23
Forum: Tagesaktuelle Mitteilungen
Thema: 75 und kein bischen leise - Glückwunsch zum Geburtstag !
Antworten: 19
Zugriffe: 6972

75 und kein bischen leise - Glückwunsch zum Geburtstag !

Auch von mir:
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und viele weitere gute Jahre.
Es grüßt Hildegard Kaiser
von Hildegard Kaiser
16.04.2014, 07:40
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Entbürokratisierung in der Pflege - Sprüche und sonst nichts
Antworten: 44
Zugriffe: 19537

Pflege: Meilenstein der Entbürokratisierung vorgelegt

... Seit Jahren diskutiert die Pflegebranche über eine Entbürokratisierung. Immer wieder steht dabei die Pflegedokumentation im Mittelpunkt. ... Hier scheint es jetzt einen Durchbruch zu geben. ... Ein Bericht wurde für März 2014 angekündigt. .... Ich finde es löblich, dass man sich um die Vereinfa...
von Hildegard Kaiser
16.04.2014, 07:39
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Entbürokratisierung - Einfachere Pflegedokumentation ...
Antworten: 29
Zugriffe: 12722

Entbürokratisierung - Einfachere Pflegedokumentation ...

Ich finde es löblich, dass man sich um die Vereinfachung der Pflegedokumentation sorgt, Diskussionsrunden in Gang bringt und letztlich einen umfänglichen "Zustandsbericht" vorlegt. Ich habe den Abschlussbericht gelesen und bin mehr als irritiert, was ich bzw. meine Einrichtung nun damit anfangen sol...
von Hildegard Kaiser
28.02.2014, 08:12
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Bewohner von Pflegeheimen werden zu wenig aktiviert
Antworten: 15
Zugriffe: 8758

Bewohner von Pflegeheimen werden zu wenig aktiviert

Guten Morgen, die zeitlichen Vorgaben in der Heimversorgung sind den Einstufungszeiten nachgebildet. Bei den Stellenschlüsseln für die stationären Pflegeeinrichtungen gibt es keine wirklich nützlichen Zeitzuschläge für die Aktivierung der Bewohnerinnen. Das Problem bei der fehlenden Aktivierung hat ...
von Hildegard Kaiser
28.02.2014, 08:07
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Hausarzt auf dem Land ... Bedingungen verbessern
Antworten: 34
Zugriffe: 18412

Re: Hausarzt auf dem Land ... Bedingungen verbessern

Guten Morgen ! Die Medien berichten heute wieder einmal über die fehlenden Landärzte. Richtig so. Es wird dabei u.a. festgesellt, dass die Entwicklung "hausgemacht" ist. Es gibt klare Fehlsteuerungen bei der Planung durch die Kassenärztlichen Vereinigungen. Die "Landflucht" der Ärzte hat mit günstig...
von Hildegard Kaiser
13.11.2013, 12:27
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: SAPV - spezialisierte ambulante Palliativversorgung
Antworten: 25
Zugriffe: 10686

Palliativversorgung - systemische Lücken ?

Ich gehe davon aus, dass zu diesem Thema beim Pflegetreff in Neuss - Erfttal - 19.11.2013 - weitere Informationen gegeben werden. Dort sitzen ja einige Ärzte auf dem Podium, so dass Klarheit geschaffen werden kann. 19. Pflegetreff am 19.11.2013, 17.00 - 19.00 Uhr, in Neuss-Erfttal Thema: " Palliativ...
von Hildegard Kaiser
13.11.2013, 12:23
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Hirntod - Fragen zur Hirntoddiagnostik
Antworten: 15
Zugriffe: 6893

Hirntod - zentrales Thema bei der Organspende

Der Tod des Menschen ist m.E. das zentrale Thema bei der Organspende.
Es gibt insoweit weiterhin nur unbefriedigende Erklärungen, so dass die Bereitschaft zur Organhergabe begrenzt bleiben wird.
Nach meiner Meinung müssen die BürgerInnen umfänglicher über den Tod informiert werden.
Hilde
von Hildegard Kaiser
17.09.2013, 10:05
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: PFLEGEMÄNGEL-VORWÜRFE betr. Pflegeheime in Meerbusch
Antworten: 69
Zugriffe: 41837

Pflegemängel konsequent abstellen ...

Ich lese hier interessante Beiträge: Pflegemängel gehören konsequent abgestellt. Insoweit muss die jeweilige Heimaufsicht tätig werden und die geeigneten Maßnahmen ergreifen. Es sieht so aus, als hätte man im Rhein-Kreis Neuss diesbezüglich gute Arbeit geleistet. Richtig erscheint mir aber auch, mög...
von Hildegard Kaiser
21.08.2013, 18:23
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Krankenkassen zweifeln 1,5 Millionen Krankmeldungen an
Antworten: 5
Zugriffe: 1508

Geriatrische Rehabilitation realisieren !

Hallo Rauel, ich kann nicht übersehen, ob und inwieweit Versicherte zu kurz kommen. Nur im Bereich der Reha kenne ich mich näher aus und sehe, dass dort nicht alles zum Besten bestellt ist. Insbesondere die geriatrische Reha kommt eindeutig zu kurz. Das wurde auch gestern bei Frontal21 zum Thema gem...
von Hildegard Kaiser
21.08.2013, 18:18
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Mängel & Defizite im Bereich von Pflege & Betreuung
Antworten: 31
Zugriffe: 15368

Pflege reformieren - ja, aber es bedarf guter Gründe

Hallo Rob, die Darstellungen in der sog. Studie behandeln einerseits bekannte Unzulänglichkeiten, andererseits werden eher unzutreffende bzw. bereits längst geregelte Fakten angesprochen. Ich denke, sowas kann keinen Anspruch erheben, als ernsthafte Diskussionsgrundlage zu dienen. Schade. Denn die P...
von Hildegard Kaiser
01.08.2013, 14:26
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Pflegepersonal klagt über hohe Belastung
Antworten: 2
Zugriffe: 1480

Rente und sonstige Annehmlichkeiten - Veränderungen

Die Befürchtung, bis zur Rente nicht durchhalten zu können, ist nicht nur beim Pflegepersonal weit verbreitet. Für solche Erwägungen gibt es nahezu in allen Berufen Gründe. Jeder hat so seine spezifischen Vorstellungen. Leider ist es aber wohl so, dass wir aus demografischen Gesichtspunkten an gewal...
von Hildegard Kaiser
27.07.2013, 09:16
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Pflegevollversicherung ist die Lösung - ver.di-Forderung
Antworten: 14
Zugriffe: 6409

Pflegevollversicherung - Vorschlag liegt völlig daneben

Über unterschiedliche Reformerwägungen für das Pflegesystem kann man ja gerne reden. Wenn aber der Ruf nach einer Vollversicherung laut wird, fehlen mir die Worte. Eine Vollabsicherung für das Lebensrisiko Pflegebedürftigkeit halte ich angesichts der Probleme, die unseren Sozialsystemen noch bevorst...
von Hildegard Kaiser
27.07.2013, 09:16
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Sozialbericht 2013 - keine Pflegevollversicherung möglich ..
Antworten: 5
Zugriffe: 2228

Pflegevollversicherung - Vorschlag liegt völlig daneben

Über unterschiedliche Reformerwägungen für das Pflegesystem kann man ja gerne reden. Wenn aber der Ruf nach einer Vollversicherung laut wird, fehlen mir die Worte. Eine Vollabsicherung für das Lebensrisiko Pflegebedürftigkeit halte ich angesichts der Probleme, die unseren Sozialsystemen noch bevorst...