Die Suche ergab 107 Treffer

von Marlene Böttinger
18.08.2013, 10:54
Forum: Tagesaktuelle Mitteilungen
Thema: Die legalen Drogen der Pharmakonzerne
Antworten: 1
Zugriffe: 541

Die Heilsversprechung mittels weiter Pillen

Ich fürchte, dass uns neue "legale Drogen" alsbald in großer Zahl mit vielfältigen Versprechungen aufgeschwatzt werden. Es wird daher aber wohl vornehmlich - wie auch z.Teil auch schon jetzt - allein um ökonomische Interessen gehen. Den Grundsatz "weniger ist oft mehr" werde ich weiter hoch halten! ...
von Marlene Böttinger
09.12.2012, 08:31
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Eckpunkte zur Weiterentwicklung der Pflegeberufe
Antworten: 17
Zugriffe: 11139

Arbeitsbedingungen verändern und Vergütungen rauf

Hallo und guten Morgen! Der Schnee hat mich bereits früh an den PC getrieben. Hier eine kurze Wortmeldung: Über Reformen der Berufsgesetze kann man immer reden. Aber Vorrang müssen m.E. die Reformen haben, die die konkreten Arbeitsbedingungen und die Vergütungen betreffen. Wenn es nicht gelingt, auf...
von Marlene Böttinger
09.12.2012, 08:26
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Arbeit in Pflegeberufen: Interessant, hoch belastend ...
Antworten: 28
Zugriffe: 11735

Arbeitsdruck und fehlende Wertschätzung

Ich finde die pflegerische Arbeit grundsätzlich als sehr interessant, so dass meine berufliche Arbeit vom Grundsatz her befriedigend verlaufen könnte. Die hier beschriebenen Arbeitsverdichtungen, der tägliche Druck, mit zu wenig Personal viel Zuwendung zu gestalten, belastet aber - die Gesundheit. ...
von Marlene Böttinger
20.07.2012, 09:12
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Beschneidungen nicht einwilligungsfähiger Jungen ...
Antworten: 128
Zugriffe: 41528

Pflege - Verbesserungen schnellstens

.... Wenn nun im Deutschen Bundestag in aller Eile, sozusagen im Schnellschussverfahren, eine Resolution verabschiedet worden ist, die Beschneidung von Kindern zu legalisieren, ist das eine Ungeheuerlichkeit. Wird mit einem solchen Beschluss nicht zur Ausformulierung von Vorschlägen zur Rechtsbeugu...
von Marlene Böttinger
20.07.2012, 09:05
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Begleitung von Heimbewohnern zu Arztbesuchen
Antworten: 32
Zugriffe: 18030

Begleitung zum Arzt - bei vielen Heimbewohnern notwendig!

Begleitung zum Arzt - bei vielen Heimbewohnern notwendig! Bewohner, die nicht mehr selbst einen Arzt aufsuchen können, keine Unterstützung durch Angehörige oder Betreuer erfahren, müssen doch vom Heimträger unterstützt werden. Von wem denn sonst? Das ergibt sich m.E. auch aus den einschlägigen Vors...
von Marlene Böttinger
20.07.2012, 09:03
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Begleitung eines Heimbewohners >>> Arztbesuch
Antworten: 8
Zugriffe: 6090

Begleitung zum Arzt - bei vielen Heimbewohnern notwendig!

Begleitung zum Arzt - bei vielen Heimbewohnern notwendig! Bewohner, die nicht mehr selbst einen Arzt aufsuchen können, keine Unterstützung durch Angehörige oder Betreuer erfahren, müssen doch vom Heimträger unterstützt werden. Von wem denn sonst? Das ergibt sich m.E. auch aus den einschlägigen Vors...
von Marlene Böttinger
15.07.2012, 07:22
Forum: Termininfos; z.B. Veranstaltungen, TV
Thema: Riskante Rezepte - TV-Tipp für den 17.10.2012
Antworten: 6
Zugriffe: 2352

Riskante Rezepte - Gefährliche Pillen: Risiko Überdosierung

Schmerzmittel, Psychopharmaka oder Rheumapräparate können eine Gefahr sein – besonders für ältere Menschen. Jeder fünfte Patient über 65 nimmt ein solches Präparat ein. Doch vielfach drohen schwere Komplikationen. Nach vorsichtigen Schätzungen sterben in Deutschland mehr als 20.000 Menschen jährlic...
von Marlene Böttinger
15.07.2012, 07:09
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Heim reagiert mit Klage auf Hinweis zu Pflegemängeln
Antworten: 20
Zugriffe: 6330

Re: Heim reagiert mit Klage auf Hinweis zu Pflegemängeln

.... Als "Antwort bzw. Reaktion des Heimes" erhielt ich kurze Zeit später eine strafbewährte Unterlassungsklage zugestellt. Ich solle für immer schweigen! Angeblich habe ich die Ehre des Heimes verletzt. Nach der Ehre meiner Mutter fragte niemand. Ich nenne sowas einen Maulkorb zwecks Vertuschung !...
von Marlene Böttinger
15.07.2012, 07:01
Forum: Tagesaktuelle Mitteilungen
Thema: Psychopharmaka - Zurückhaltung bei der Verordnung
Antworten: 36
Zugriffe: 20015

Psychopharmaka

Es gibt anhaltende Berichte darüber, dass zuviele und vor allem die falschen Medikamente verordnet und verabreicht werden. Der Umgang mit Psychopharmaka muss dabei mit besonderer Aufmerksamkeit betrachtet werden. Es erscheint notwendig, insoweit so manche Verordnungspraxis zu hinterfragen und nach A...
von Marlene Böttinger
15.07.2012, 06:53
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Teure Medikamente: Verarmte Patienten geraten in Not
Antworten: 3
Zugriffe: 1003

Medikamente - bei Notwendigkeit kostenfrei

Es sollte politisch darüber diskutiert und entschieden werden, wer in diesem Land notwendige Medikamente kostenfrei erhalten muss. Die jetzt praktizierten Zuzahlungsregelungen treffen die kleinen Leute und sind auf Dauer unhaltbar, in der privaten wie auch in der gesetzlichen Krankenversicherung. Ic...
von Marlene Böttinger
15.07.2012, 06:51
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Beschneidungen nicht einwilligungsfähiger Jungen ...
Antworten: 128
Zugriffe: 41528

Beschneidungen, Genitalverstümmlungen ... nein

Taube hat geschrieben: Beschneidungen, Genitalverstümmlungen gehören nicht in die abendländischen Rechtsstaaten.
Das muss alles mit aller Macht unterbunden werden - der Menschenwürde wegen.
Danke Taube. Das sehe ich genau so. Daher müssen die arschaischen Methoden unterbunden werden.
Marlene
von Marlene Böttinger
15.07.2012, 06:48
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Pharmageschenke an Ärzte = keine Bestechung !
Antworten: 41
Zugriffe: 16168

Ökonomisierung des Gesundheitswesen ...

Ich werde ab sofort jewede Überweisung meiner Ärzte an andere Ärzte, besondere in Richtung Kliniken, und Medikamentenverordnung kritisch beurteilen. Man muss ja wirklich anhand der beschriebenen Situation befürchten, dass in vielen Fällen "Abhängigkeiten" vorliegen und es nur noch am Rande um das Pa...
von Marlene Böttinger
02.07.2012, 08:32
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Missstände in der Altenpflege - Gesetzgeber verantwortlich
Antworten: 54
Zugriffe: 28909

Pflegekritiker mit dümmlichen Aussprüchen

... den hier angesprochene Beitrag in der Zeitschrift "Die Schwester / Der Pfleger" habe ich mir inzwischen angesehen. Was der oberste Pflegekritiker da wieder alles verzapft, ist kaum erträglich. Einige richtige Passagen werden mit dümmlichen Aussprüchen garniert. Und das alles druckt eine renomie...
von Marlene Böttinger
22.04.2012, 14:54
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Nachtwache statt Anbindung an`s Bett
Antworten: 37
Zugriffe: 22825

Nachtwache statt Fixierung für eine Bewohnerin

Nachtwache statt Fixierung für eine Bewohnerin Das LSG Stuttgart hat mit Beschluss vom 19.3.2012 die Entscheidung des SG Freiburg vom 15.12.2011, nach der ein Sozialhilfeträger verpflichtet wurde, eine persönliche Nachtwache für eine Bewohnerin eines Pflegeheimes zu finanzieren, bestätigt. Das dürf...
von Marlene Böttinger
29.02.2012, 10:46
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Hiilfsmittelversorgung verbessern - Überschüsse einsetzen
Antworten: 1
Zugriffe: 595

Krankenkassen müssen Ansprüche bedienen

Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die Überschüsse nicht in den Kassen der Krankenkassen, sondern Beträge, die im Gesundheitsfond noch vorhanden sind. Überschüsse, die vorübergehend angesammelt werden, sollten kein "Spielgeld" für Sondertöpfe sein. Allerdings halte ich es für richtig, die Hi...