Die Suche ergab 1164 Treffer

von Lutz Barth
19.12.2014, 18:39
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Ad-hoc-Empfehlung des Deutschen Ethikrats enttäuschend!
Antworten: 3
Zugriffe: 1801

Ad-hoc-Empfehlung des Deutschen Ethikrats enttäuschend!

Ad-hoc-Empfehlung des Deutschen Ethikrats zur Regelung der Suizidbeihilfe ist enttäuschend! Wie zu erwarten anstand, wird in der sog. Ad-hoc-Empfehlung des Deutschen Ethikrats zur Regelung der Suizidbeihilfe (vgl. dazu Deutscher Ethikrat v. 18.12 14 unter >>> http://www.ethikrat.org/dateien/pdf/emp...
von Lutz Barth
27.04.2014, 04:44
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Hilfe zum selbstbestimmten Sterben muss straffrei bleiben
Antworten: 35
Zugriffe: 11825

Re: Hilfe zum selbstbestimmten Sterben muss straffrei bleibe

„Faule Eier“ im Osternest? Mit Verlaub: Der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz sollte nicht der schlechten Manier mancher Ethiker folgen und den Schwersterkrankten und Sterbenden eine „egoistische Haltung“ vorwerfen. Diejenigen, die da meinen, das ein schwersterkrankter und sterbender Mens...
von Lutz Barth
20.04.2014, 04:38
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Mehrheit der Deutschen für aktive Sterbehilfe
Antworten: 74
Zugriffe: 26910

Mehrheit der Deutschen für aktive Sterbehilfe

Medizinethik in der Gegenwart - Was nun, Herr Bauer? Axel W. Bauer steht in der Sterbehilfedebatte für einen höchst wertkonservativen Kurs und sieht sich nunmehr mit gewichtigen Gegenwartsstimmen aus seiner Zunft der Medizinethik konfrontiert. In seinem jüngsten Beitrag „Todes Helfer – Warum der Sta...
von Lutz Barth
09.04.2014, 16:08
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Hilfe zum selbstbestimmten Sterben muss straffrei bleiben
Antworten: 35
Zugriffe: 11825

Re: Hilfe zum selbstbestimmten Sterben muss straffrei bleibe

Forderung von Medizinethiker Wiesing: Ärzte sollen Sterbehilfe leisten Der Medizinethiker Urban Wiesing will die organisierte Sterbehilfe in die Hand von Ärzten legen. Mit seiner Forderung stellt er sich gegen den Bundesärztetag und Gesundheitsminister Hermann Gröhe. Quelle: Tagesspiegel v. 09.04.1...
von Lutz Barth
01.04.2014, 06:18
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Persönlichkeitsrechte wahren!
Antworten: 0
Zugriffe: 683

Persönlichkeitsrechte wahren!

Persönlichkeitsrechte achten!

Regelungen zur assistierten Sterbehilfe sollten die Lage der Betroffenen berücksichtigen
v. Hartmut Kreß

Quelle: Zeitzeichen April 2014; online unter >>> http://zeitzeichen.net/geschichte-polit ... erbehilfe/ <<< (html)
von Lutz Barth
31.03.2014, 11:43
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Angriff auf das Selbstbestimmungsrecht!
Antworten: 0
Zugriffe: 711

Angriff auf das Selbstbestimmungsrecht!

Buchempfehlung! Wir sollen sterben wollen – Warum der Suizid verboten werden muss (A. Krause Landt) und Todes Helfer Warum der Staat mit dem neuen Paragraphen 217 StGB die Mitwirkung am Suizid fördern will (A. W. Bauer) Manuscriptum Verlagsbuchhandlung, Leipzig 2013 >>> http://www.manuscriptum.de/ed...
von Lutz Barth
25.03.2014, 08:59
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Der Kreis der ethischen Überzeugungstäter ist überschaubar!
Antworten: 1
Zugriffe: 985

Der Kreis der ethischen Überzeugungstäter ist überschaub

Auf Facebook! Axel W. Bauer >>> ‎Solidarität statt Selbsttötung „Die Sterbehilfe-Mafia infiltriert jetzt die Landesärztekammern, wie es vorauszusehen war.“ Quelle: Facebook >>> https://www.facebook.com/Solidaritaet.statt.Selbsttoetung/posts/218397944970087?stream_ref=5 <<< (html) Kurzkommentar v. Lu...
von Lutz Barth
25.03.2014, 08:57
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Der Kreis der ethischen Überzeugungstäter ist überschaubar!
Antworten: 1
Zugriffe: 985

Der Kreis der ethischen Überzeugungstäter ist überschaubar!

Der Kreis der ethischen Überzeugungstäter ist überschaubar! Zur Sterbehilfedebatte Es scheint an der Zeit, in einer hoch emotionalisierten Debatte „Ross und Reiter“ zu benennen, die sich fortwährend um den „Lebensschutz“ scheinbar verdienstbar gemacht haben und unbeirrt auf ihrer selbst auferlegten...
von Lutz Barth
15.03.2014, 16:54
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Humanisten erweisen Sterbehilfedebatte einen Bärendienst!
Antworten: 1
Zugriffe: 1059

Humanisten erweisen Sterbehilfedebatte einen Bärendienst!

Humanisten erweisen Sterbehilfedebatte einen Bärendienst! Es scheint, als sahen sich einige humanistische Verbände unter „Zugzwang“ gesetzt, nach dem von einigen Politikern in Aussicht gestellt wurde, noch in diesem Jahr ein verschärftes „Sterbehilfegesetz“ verabschieden zu wollen. Der Zehn-Punkte-...
von Lutz Barth
14.03.2014, 05:55
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Hilfe zum selbstbestimmten Sterben muss straffrei bleiben
Antworten: 35
Zugriffe: 11825

Re: Hilfe zum selbstbestimmten Sterben muss straffrei bleibe

Zehn-Punkte-Papier verschiedener humanistischer Verbände gegen neues Suizid-Strafgesetz – ein „zahnloser Tiger“? Dass einige Verbände im Begriff sind, eine Allianz gegen ein verschärftes Sterbehilfeverbot zu schmieden, ist begrüßenswert, wenngleich doch Mathias Kamann in seinem Artikel (in Die WELT...
von Lutz Barth
18.02.2014, 06:59
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Suizidhilfeverbot als Polit-Projekt konservativer Christen
Antworten: 15
Zugriffe: 4740

Re: Suizidhilfeverbot als Polit-Projekt konservativer Christ

Nun - sofern der eigene Meinungsbildungsprozess noch nicht abgeschlossen ist, sollte man/frau in der Tat davon Abstand nehmen, sich auf sog. "Schnellschüsse" einzlassen. Indes ist die Debatte auch um die ärztliche Suizidassistenz so neu nun nicht und es scheinen die wesentlichen Argumente auf dem Ti...
von Lutz Barth
16.02.2014, 07:17
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Suizidhilfeverbot als Polit-Projekt konservativer Christen
Antworten: 15
Zugriffe: 4740

Re: Suizidhilfeverbot als Polit-Projekt konservativer Christ

Verehrter Herr Schell. Dass Sie sich noch nicht abschließend zur Frage der Liberalisierung der ärztlichen Suizidassistenz positionieren wollen, ist zu respektieren. Allerdings darf darauf hingewiesen werden, dass zwischen dem frei verantwortlichen Suizid eines Schwersterkrankten und dem palliativmed...
von Lutz Barth
14.02.2014, 06:51
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Suizidhilfeverbot als Polit-Projekt konservativer Christen
Antworten: 15
Zugriffe: 4740

Re: Suizidhilfeverbot als Polit-Projekt konservativer Christ

Sehr geehrter Herr Schell. Es verwundert nicht, dass Sie das Statement von Herrn Kunst uneingeschränkt teilen, teilt doch auch dieser Ihre Einschätzung zur "aktiven Sterbehilfe". Indes ist mit diesem Statement keineswegs die von mir aufgeworfene Frage beantwortet, ob Sie in Teilen jedenfalls einer L...
von Lutz Barth
13.02.2014, 08:26
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Suizidhilfeverbot als Polit-Projekt konservativer Christen
Antworten: 15
Zugriffe: 4740

Re: Suizidhilfeverbot als Polit-Projekt konservativer Christ

Verehrter Herr Kunst. Die Tendenz in der aktuellen Sterbehilfediskussion lässt sich dahingehend umschreiben, dass sich jedenfalls die Neopaternalisten für ein umfassendes Verbot der Sterbehilfe ausgesprochen haben und dass hierzu auch das Verbot der ärztlichen Suizidassistenz gehören sollte. Insofer...
von Lutz Barth
12.02.2014, 06:49
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Suizidhilfeverbot als Polit-Projekt konservativer Christen
Antworten: 15
Zugriffe: 4740

Re: Suizidhilfeverbot als Polit-Projekt konservativer Christ

Das Pläydoyer von W.Schell bedarf der Präzisierung. Dass im Zweifel gegen die aktive (!) Sterbehilfe votiert wird, ist nachvollziehbar. Indes stellt sich die Frage, ob dies auch im Hinblick auf die ärztliche Suizidassistenz gilt? Hier mag sich Pro Plege - Selbsthilfenetzwerk positionieren, denn sowe...